Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Stand von PRO BAHN auf der Verkehrswendekonferenz Süd

Mit einem eigenen Stand war die Regionalgruppe Stuttgart des Fahrgastverbandes PRO BAHN am 16.11.2018 auf der Verkehrswendekonferenz Süd in Stuttgart präsent. Den ganzen Nachmittag und Abend über wurde der Austausch mit Interessierten gesucht und Informationen ausgetauscht.

Ein besonders reger Austausch entstand unter anderem mit Initiativen zur Umsetzung einer Regionalstadtbahn im Bereich Tübingen sowie zu einer regionalen S-Bahn im Einzugsbereich von Ulm (ein Konzept dazu ist schon einmal leider gescheitert). Zu den anwesenden Gästen der Konferenz zählten auch Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, und Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart. Noch im Zuge der Konferenz wurden am Stand von PRO BAHN Neumitgliederanträge eingereicht.

Angesichts der am 26.05.2019 bevorstehenden Kommunalwahlen und der Regionalversammlung beschlossen die anwesenden Mitglieder von PRO BAHN, im Vorfeld einen „Kandidatencheck“ im Rahmen der Verbandszeitschrift „der Fahrgast“ durchzuführen. Thematisiert werden soll dabei ein Erhalt der bestehenden Gäubahntrasse im Stuttgarter Westen und Norden — mit einer Einmündung in eine weitere Bahnsteigebene im Bahnprojekt „Stuttgart 21“ auf Ebene „-1“.

Einigkeit bestand in den Beiträgen der Konferenz darin, dass die für das Projekt „Stuttgart 21“ vorgesehenen Bahnsteigkapazitäten in jedem Fall zu gering sind. Bei der Planung Mitte der 90er Jahre wurde ein Fahrplanaufkommen zur damaligen Zeit zu Grunde gelegt — eine Reduzierung der im Hauptbahnhof Stuttgart vorhandenen 16 Gleise auf acht Gleise erschien so möglich. Mittlerweile befindet sich der Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg aber in einem großen Aufschwung und im Rahmen des Zielfahrplans zum „Deutschland-Takt 2030“ werden weitere Verbindungen hinzukommen. Damit ist klar, dass die ursprünglichen Planungen zu „Stuttgart 21“ mittlerweile überholt sind.

Die Verkehrswendekonferenz Süd wurde von der Heinrich-Böll-Stiftung veranstaltet und fand im Gewerkschaftshaus Stuttgart zum ersten Mal in diesem Rahmen statt.

Verkehrswendekonferenz

Am Stand von PRO BAHN, v.l.n.r.: Wolfgang Staiger (hinten), Andreas Kegreiß (vorne), Sabine Lacher, Julian Krischan

19.11.2018

letzte Aktualisierung: 19.11.2018

Valid HTML 4.01 Strict