Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Themenseite Reaktivierung Schiltach - Schramberg

Hier finden Sie Informationsmaterial zur
Reaktivierung der Bahnstrecke Schiltach - Schramberg

NEU (02.07.2022): Inzwischen wurde die Machbarkeitsstudie für die Streckenreaktivierung ausgeschrieben. Darüber berichtet die Neue Rottweiler Zeitung, ebenso der Schwarzwälder Bote.

Daten und Fakten:
Bahnstrecke Schiltach - Schramberg auf Wikipedia
Bilddokumentation auf Vergessene Bahnen (Stand 2008)
Historische Aufnahmen bis zum Abbau der Gleise im Juni 1992 auf bbbahn.eu



Bildquelle: openrailwaymap.org

PRO BAHN Baden-Württemberg e.V. hat im November 2021 eine Machbarkeitsstudie für die Reaktivierung vorgestellt. Die Studie wurde in ehrenamtlicher Arbeit von Dipl.-Ing. Armin Fenske erstellt und steht jedermann zur kostenlosen Einsichtnahme zur Verfügung:

Machbarkeitsstudie im pdf-Format (überarbeitete Fassung vom 04.04.2022)
Kurzfassung (Präsentation) im pdf-Format

Anhang 1: Lagepläne der Wegekreuzungen

Eine Ortbesichtigung fand am 5. März 2022 statt: Fotodokumentation zum Download


Ein erster Erfolg stellte sich noch im Dezember 2021 ein, als sich die Anliegerkommunen zur Bestellung einer weiteren, offiziellen Machbarkeitsstudie entschlossen:

Schwarzwälder Bote: "Bahnstrecke Schramberg – Schiltach: Kreistag hält Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung für sinnvoll" vom 22.12.2021,
Neue Rottweiler Zeitung: "Bahnstrecke Schiltach – Schramberg: Kreistag stimmt für Machbarkeitsstudie" (Paywall!) vom 20.12.2021.


Armin Fenske hat am 4. Februar 2022 seine Studie in einer Online-Konferenz der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Dabei wurde deutlich, dass die Strecke und ihr verkehrliches Potential eine nähere Betrachtung rechtfertigen, da die erwartbaren Fahrgastzahlen ebenso wie die Möglichkeiten zur Einbindung in ein integrales Taktkonzept vielversprechend sind.
Indes müssen für einige technische Herausforderungen, insbesondere beengte Platzverhältnisse an einigen Stellen, noch Lösungen gefunden werden.

Berichte der Lokalpresse:
Schwarzwälder Bote: "Wieder Schienen nach Schramberg? Fahrgastverband Pro Bahn stellt online „Machbarkeitsstudie“ zur Bahnreaktivierung vor" vom 04.02.2022,
Neue Rottweiler Zeitung: "Schiltach-Schramberg-Bahn: Mehr Fragen als Antworten" vom 05.02.2022,
Zeitzeugenbericht im Schwarzwälder Boten: "Reaktivierung der Bahnlinie: Erinnerungen an gemächliche Zugfahrt zwischen Schiltach und Schramberg" vom 03.02.2022.

Die Diskussion war nun spätestens mit der öffentlichen Vorstellung der PRO-BAHN-Machbarkeitsstudie eröffnet, was auch bereits erste Lösungen zu Tage gefördert hat.

Aufgrund dieser Erkenntnisse erschien bereits am 18.02.2022 eine überarbeitete Fassung der Studie und seither wurde weiter am Konzept gefeilt.
Die aktuelle Fassung finden Sie oben auf dieser Seite.

PRO BAHN Baden-Württemberg hofft auf eine breite Beteiligung der Öffentlichkeit bei allen Überlegungen, da dann die besten Ergebnisse zu erwarten sind.

(02.07.2022): Inzwischen wurde die Machbarkeitsstudie für die Streckenreaktivierung ausgeschrieben. Darüber berichtet die Neue Rottweiler Zeitung, ebenso der Schwarzwälder Bote.

02.07.2022

letzte Aktualisierung: 07/2022

Valid HTML 4.01 Strict