Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Pressemitteilungen

Regionalgruppe Main-Tauber

17.05.2018

Deutsche Bahn müht sich vergebens:

Frankenbahn auch weiter Schlusslicht bei Pünktlichkeit

Weiterhin ist kein Licht am Ende des langen Tunnels für die Frankenbahn Würzburg—Stuttgart zu sehen. Wie Deutsche Bahn und Verkehrsminister Winfried Hermann gestern bekanntgaben, haben die vor einem Jahr vereinbarten Anstrengungen nicht zu einer Verbesserung der Betriebsqualität geführt. Noch immer sind 15% der Züge mindestens vier Minuten verspätet.

PDF

Landesverband

03.05.2018

PRO BAHN zur Elektrifizierungsoffensive des Landes

Chance nutzen – Elektrifizierungen endlich voranbringen

Stuttgart (pb) - Auf uneingeschränkte Zustimmung stößt das Elektrifizierungskonzept des Landes, zu dem gestern eine Anhörung durch das Verkehrsministerium stattfand. In einem mehrstufigen Verfahren sollen nach den schon begonnenen oder voraussichtlich kurz vor der Umsetzung stehenden Projekten in der zweiten Stufe besonders kleinere Lücken im elektrischen Netz geschlossen werden.

PDF

Regionalgruppe Main-Tauber

18.01.2018

Entwarnung für Fahrgäste: Online-Fahrplan Würzburg—Wertheim—Miltenberg stimmt wieder

Bemühungen um nutzerfreundliche Fahrzeiten stehen aber erst am Anfang

Gute Nachrichten für Fahrgäste der Buslinie Würzburg—Wertheim—Miltenberg (VRN-Linie 977): Die Online-Auskunft der Deutschen Bahn (DB) ist inzwischen berichtigt und zeigt seit 12. Januar 2018 nur noch die wirklich vorhandenen Fahrten an. Gleiches gilt auch für die Seite www.bayern-fahrplan.de.

PDF

Regionalgruppe Main-Tauber

03.01.2018

Fahrgäste verärgert

Online-Auskunft der DB für Buslinie Würzburg - Wertheim - Miltenberg führt in die Irre

Am 10.12.2017 war der europaweite Fahrplanwechsel. Auf der Buslinie Würzburg—Wertheim—Miltenberg wurde der Fahrplan abweichend zum 01.01.2018 geändert, das allerdings erheblich. Schon damit allein sind durch die Missachtung wichtiger Anschlussverkehre viele Verschlechterungen für die betroffenen Fahrgäste verbunden und bedürfen einer kritischen Auseinandersetzung.

PDF

Landesverband

06.12.2017

Minister Hermann empfängt PRO BAHN

Mehr politischen Druck auf die DB AG und Berlin gefordert

(Stuttgart (pb)) – Am Freitag tauschten sich Vertreter des unabhängigen Fahrgastverbands PRO BAHN mit Minister Hermann aus. Es ging um ICs der DB AG auf der Südbahn, die Elektrifizierung von Diesel-Inseln und die Nahverkehrsabgabe. Bei allen Themen will PRO BAHN mehr Tempo und daher mehr politischen Druck.

PDF

letzte Aktualisierung: 23.05.2018