Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Pressemitteilungen

Regionalgruppe Main-Tauber

18.01.2018

Entwarnung für Fahrgäste: Online-Fahrplan Würzburg—Wertheim—Miltenberg stimmt wieder

Bemühungen um nutzerfreundliche Fahrzeiten stehen aber erst am Anfang

Gute Nachrichten für Fahrgäste der Buslinie Würzburg—Wertheim—Miltenberg (VRN-Linie 977): Die Online-Auskunft der Deutschen Bahn (DB) ist inzwischen berichtigt und zeigt seit 12. Januar 2018 nur noch die wirklich vorhandenen Fahrten an. Gleiches gilt auch für die Seite www.bayern-fahrplan.de.

PDF

Regionalgruppe Main-Tauber

03.01.2018

Fahrgäste verärgert

Online-Auskunft der DB für Buslinie Würzburg - Wertheim - Miltenberg führt in die Irre

Am 10.12.2017 war der europaweite Fahrplanwechsel. Auf der Buslinie Würzburg—Wertheim—Miltenberg wurde der Fahrplan abweichend zum 01.01.2018 geändert, das allerdings erheblich. Schon damit allein sind durch die Missachtung wichtiger Anschlussverkehre viele Verschlechterungen für die betroffenen Fahrgäste verbunden und bedürfen einer kritischen Auseinandersetzung.

PDF

Landesverband

06.12.2017

Minister Hermann empfängt PRO BAHN

Mehr politischen Druck auf die DB AG und Berlin gefordert

(Stuttgart (pb)) – Am Freitag tauschten sich Vertreter des unabhängigen Fahrgastverbands PRO BAHN mit Minister Hermann aus. Es ging um ICs der DB AG auf der Südbahn, die Elektrifizierung von Diesel-Inseln und die Nahverkehrsabgabe. Bei allen Themen will PRO BAHN mehr Tempo und daher mehr politischen Druck.

PDF

Landesverband

21.11.2017

PRO BAHN zum Konflikt zwischen Zughalten und Fahrplanstabilität

Das Ganze im Blick behalten – Pünktlichkeit hat Vorrang!

(Stuttgart (pb)) – Der unabhängige Fahrgastverband PRO BAHN e.V. spricht sich deutlich gegen einen IRE-Halt in Amstetten aus. Die Nachteile für den Rest von Baden-Württemberg wären zu gravierend.

PDF

Regionalgruppe Main-Tauber

24.08.2017

Fahrgastverband PRO BAHN Unterfranken und Main-Tauber, zur Vertragsunterzeichnung Netz 11 Hohenlohe-Franken-Untermain

Eisenbahn an Main und Tauber zukunftsfähig machen

Am 24. August 2017 wird in Wertheim der Verkehrsvertrag für das “Netz 11 Hohenlohe-Franken-Untermain” unterzeichnet. Darin werden die Bedingungen festgelegt, unter denen in den Jahren 2020 bis 2031 Personenverkehr auf den Bahnlinien Aschaffenburg—Crailsheim—Heilbronn und Miltenberg—Seckach stattfinden soll.

PDF

letzte Aktualisierung: 21.11.2017