Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Bitte wählen Sie

JahrHerausgeber
 
Enthaltener Text

Pressemitteilungen

Landesverband

24.04.2006

Fahrgastverband begrüßt Einsatz moderner Fahrzeuge beim Seehas

Kirchheim/Teck, 24.04.06, JS - Hoffnungsvoll sieht der Regionalvorsitzende Stefan Buhl des Fahrgastverbandes PRO BAHN e.V. dem Einsatz des heute vorgestellten neuen Fahrzeugs vom Typ "Flirt" entgegen. "Jetzt sollte es nach unserer Ansicht möglich sein, die Kapazitäts- und Pünktlichkeitsprobleme der letzten Zeit nachhaltig und dauerhaft zu lösen", so Stefan Buhl.

Damit präsentiert sich der Seehas wieder als attraktives und fahrgastfreundliches Verkehrsangebot. Für den nächsten Fahrplanwechsel im Dezember sind außerdem spürbare Verbesserungen im Frühverkehr nach Konstanz absehbar. Der bisher chronisch überfüllte Seehas, der heute um 7:10 von Singen nach Konstanz fährt, kann durch Verteilung des Schüler- und Berufsverkehrs auf mehrere Züge deutlich entlastet werden.

"Nun wünschen wir uns für das Seehäsle ebenfalls eine zukunftsweisende Lösung", erläutert Buhl. Der Fahrgastverband fordert dabei den Landkreis Konstanz auf, die Weichen deutlich zugunsten eines attraktiven Schienenverkehrs zu stellen. Nur mit dieser Perspektive kann ein volkswirtschaftlich sinnvoller und von der Bevölkerung rege genutztes Angebot im öffentlichen Verkehr dauerhaft sichergestellt werden. "Gerade bei den derzeitig hohen Benzinpreisen erwarten wir ein deutliches Signal zugunsten der Schiene", so der Fahrgastvertreter.

Verantwortlich für den Inhalt:
Josef Schneider, Vorsitzender Pro Bahn-Landesverband Baden-Württemberg
Kontakt: Josef Schneider 0160 / 7025154
Stefan Buhl 07732 / 950869 oder 0170 / 3077110

PDF

letzte Aktualisierung: 27.03.2017