Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Bitte wählen Sie

JahrHerausgeber
 
Enthaltener Text

Pressemitteilungen

Landesverband

28.09.2010

PRO BAHN zum Tourismusverkehr

Langjährige Forderung erfüllt?

Stuttgart (pb) - Nach der Ankündigung von Verkehrsministerin Gönner soll es im kommenden Winter einen Skizug von Stuttgart nach Oberstdorf geben. Damit wäre eine langjährige Forderung von PRO BAHN erfüllt.

Bis vor wenigen Jahren gab es an Wochenenden einen direkten Doppelstockzug von Stuttgart nach Oberstdorf und zurück. Nachdem diese bei Skifahrern sehr beliebte Verbindung vor einigen Jahren gestrichen worden ist, hat sich PRO BAHN immer wieder bei den Fahrplankonferenzen für solch eine Direktverbindung eingesetzt, "denn im touristischen Verkehr will niemand umsteigen", so Stefan Buhl, der Landesvorsitzende des unabhängigen Fahrgastverbandes.

"Das Land muss auf diesem Weg weiter gehen", forderte Buhl im Hinblick auf andere touristische Zentren, die bisher von Stuttgart aus nicht direkt erschlossen sind. Als Beispiele seien Konstanz, das württembergische Allgäu, der Hochrhein und der Hochschwarzwald (Titisee) genannt.

Hier die Quelle der zitierten Ankündigung: http://www.stmwivt.bayern.de/presseinfo/pressearchiv/2010/09/pm465.html

Kontakt:

Stefan Buhl, Vorsitzender PRO BAHN Baden-Württemberg, Tel. 0170/3077110
Ulrich Arndt, Pressesprecher PRO BAHN Baden-Württemberg, Tel. 0177/2869260

PDF

letzte Aktualisierung: 02.05.2017